LEHRBUCH ZUR METHODISCHEN 
KONZEPTIONSTECHNIK

Prof. Dr. Nanette Besson

#konzeptionstechnik
Nanette Besson
Bella Italia
 
#konzeptionstechnik

DIE GESCHICHTE ZUM BUCH

Unter der Sonne Italiens begann ich mit diesem Buch. Nach intensiven, ersten Jahren der Hochschullehre hatten sich so viele Eindrücke, Ideen und Erlebnisse angesammelt, dass es mir sehr leicht fiel alles aufzuschreiben.

Meine ersten Konzeptionserfahrungen machte ich anno 1996 im Rahmen des DIPR-Nachwuchsstipendiums. Sie waren geprägt von Marie-Therese Junkers, einer inspirierenden Mentorin in Sachen Systematik, Metaplantechnik und zielgerichteter Gruppenarbeit. Ich habe zu ihr und einigen Gruppenmitgliedern dieses Intensivseminars immer noch Kontakt.

Seit 2018 führe ich selbst Konzeptionsseminare durch und erlebe die Intensität der kreativen und konstruktiven Zusammenarbeit von der Seite der Lehrkraft aus. Die Studierenden der Marketingkommunikation der IBA Heidelberg und Darmstadt entwickelten innovative und methodenbasierte Konzepte für verschiedene Unternehmen der Pharmabranche. Die Präsentation vor den Unternehmensvertretern war dabei immer der Höhepunkt des gemeinsamen Erlebnisses – auch wenn es dabei noch nicht um echte Budgets ging. Die Zusammenarbeit mit Lars Rademacher in seiner Lernagentur an der Hochschule Darmstadt inspirierte mich zu neuen Aspekten, die bei der Konzeption zu beachten sind. Dabei geht es um Prozessmanagement, um die Durchsetzung eigener Ideen und manchmal auch um die kreative Pause zum Meditieren.

Die PR-Theorien im Masterstudiengang an der HMKW inspirierten mich u. a. zu einem systemtheoretischen Zugang zur Zielgruppenbestimmung. Auf diese Weise gewinnt die Konzeptionstechnik immer neue Aspekte dazu.

Ich freue mich sehr auf den Austausch und die Diskussion mit Praktikerinnen und Praktikern, mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern!


Ich danke allen, die mich zu diesem Buch inspiriert haben!


Nanette Besson

 
Ich liebe Metaplantechnik! Analog an Raumwänden oder digital auf miro!

DAS THEMA

Unternehmenskommunikation umfasst die bewusste Kommunikation nach innen und außen. PR stellt einen wesentlichen Teilbereich davon dar, der an sämtliche Stakeholder kommuniziert. Die klassische Marketingkommunikation richtet sich an Kunden, Mitarbeiter und Shareholder – auch wenn in den letzten Jahren eine Öffnung zu wertorientiertem Denken und Handeln stattgefunden hat.
Das strategische Handeln ist für alle Kommunikationsformen essenziell, damit keine Ressourcen verschwendet werden und die Prozesse überwacht werden. Die Konzeptionstechnik, wie sie in diesem Buch entwickelt wird, stammt von den Klassikern der PR-Literatur ab und führt sie für die gesamte Unternehmenskommunikation fort. Dabei gilt das Vorgehen nicht nur für Wirtschaftsunternehmen, sondern ebenso für Organisationen und ihre Kommunikation.
Unternehmenskommunikation ist strategisch zu planen – auch wenn in der Praxis oft operative und reaktive Maßnahmen und Handlungen den Alltag bestimmen. Die Umsetzung von theoretischen Ideen und Modellen in den praktischen Alltag stellt eine stete Herausforderung dar. Der Zwiespalt zwischen Wissenschaft und Praxis ist kaum irgendwo so spannungsreich wie in der Kommunikation – gerade deswegen, weil „jeder Mensch kommunizieren kann“. Die Anerkennung als Fachbereich und Fachkompetenz ist eng damit verbunden, dass die Theorie den Bezug zur Praxis herstellt und aufrechterhält. Auf diese Weise profitiert sowohl die Praxis von effizienteren Prozessen als auch die Wissenschaft von höherer Relevanz ihrer Erkenntnisse.
Die Planung, Steuerung und Evaluation von Unternehmenskommunikation stellt eine Fülle von Modellen und Techniken für die Praxis zur Verfügung.
Dieses Lehrbuch möchte die Verbindung von strategischem Arbeiten, datenbasiertem Recherchieren und kreativem, innovativem Denken herstellen. Dafür werden interdisziplinäre Ansätze und Theorien dargestellt, die in der Soziologie, der Betriebswirtschaftslehre, der Psychologie, der Werbung und anderen Bereichen erfolgreich eingesetzt werden. Zusammen ermöglichen sie eine kreative, datenbasierte Unternehmenskommunikation, die strategisch gesteuert ihre Ziele verfolgt und evaluiert. Digitale und analoge Tools helfen bei der effizienten und kreativen Systematisierung von Erkenntnissen. Psychologische und managementbasierte Ansätze helfen bei der Zusammenarbeit, Organisation und Präsentation der Ergebnisse.

 

DAS BUCH

#konzeptionstechnik

MIT DEN RICHTIGEN TOOLS ZUM PERFEKTEN PR-KONZEPT!

Die strategische Planung der Unternehmenskommunikation ist überall dort notwendig, wo mit bewusster Kommunikation Probleme gelöst und Ziele erreicht werden sollen. Die Konzeptionstechnik stellt die Grundlage für strategisches Arbeiten in der Unternehmenskommunikation und PR dar.


Nanette Aimée Besson vermittelt im vorliegenden Buch dafür das Handwerkszeug. Praxisnah stellt sie die wichtigsten Methoden und Techniken dar, die vom ersten Briefing bis zum finalen Pitch zum Einsatz kommen sollten. Auch auf Kreativitätstechniken, Projektmanagement und die Zusammenarbeit im Team geht die Autorin ein.


Für Studierende der Kommunikationswissenschaften sowie Journalismus-, Marketing- und PR- Studierende und alle, die erfolgreich PR machen wollen!

Das Buch ist bestellbar unter   Unternehmenskommunikation und PR konzipieren (narr.de) sowie in jeder Buchhandlung. Auch als E-Book erhältlich, für 19,95 Euro.

#konzeptionstechnik

DER AUFBAU

Der Aufbau des Buches richtet sich nach der strategischen Herangehensweise:


Nach einem Überblick zu Sinn und Zweck von Konzepten wird zunächst das Briefing als „Startschuss“ für die Konzepterstellung dargestellt.

Die Recherche ist anschließend systematisch anzugehen. Da die Recherche im Wesentlichen auf der Anwendung empirischer Methoden der Datenerhebung und -analyse basiert, werden diese einzeln dargestellt.


Die Analyse bewertet alle gesammelten Daten und eröffnet die Strategiephase. Dabei ist zunächst herauszuarbeiten, welche Zielgruppen mit welchen Inhalten angesprochen werden. Die Festlegung der Kernmaßnahmen ist mit der Entscheidung für einen Kommunikationsbereich verbunden: Welche Kommunikationsdisziplin kommt zum Einsatz? Womit erreiche ich die Zielgruppe am besten? Im Anschluss an diese strukturellen und inhaltlichen Entscheidungen können Ziele definiert und Wertschöpfungsketten geknüpft werden. Die strategischen Aspekte Ziel, Zielgruppe, Kernmaßnahme und Botschaften erzeugen ein strategisches Netz, sie bedingen einander und sind stets auf ihre enge Verknüpfung zu prüfen.


Die Taktik beginnt den detaillierten Planungsteil mit Tools aus dem Projektmanagement. Sie wird durch die Festlegung der formativen und summativen Evaluation abgeschlossen. Die Aufbereitung aller Arbeitsergebnisse und die Vorbereitung der Präsentation der Konzeption stellen den Endspurt der Kampagnenplanung dar.


Die Zusammenarbeit im Team ist eine wichtige Metaebene des gesamten Projekts: Das Konzeptionsmanagement umfasst Aspekte wie Gruppendynamik, Arbeitsteilung, Kreativitätstechniken, Zeitmanagement und Kommunikation innerhalb der Gruppe. Nicht selten sind diese Themen zentrale Erfolgsfaktoren bzw. Störelemente bei der Zusammenarbeit.

#konzeptionstechnik

DER INHALT

Die folgenden Methoden und Instrumente – das Handwerkszeug für eine strategisch geplante Kommunikation – werden erläutert:
■ Gesprächsführung
■ Recherchekreise
■ Sekundäranalysen
■ Beobachtung
■ Befragung
■ Diskussion und Interviews
■ Inhaltsanalysen
■ Medienresonanzanalyse
■ Social-Media-Analyse
■ Pivottabellen
■ Kommunikationscontrolling
■ Zielgruppen als Systeme
■ Personas und Empathy Map
■ Projektmanagement
■ Strategische PR-Evaluation
■ Reporting
■ Präsentationstechnik
■ Teamorganisation
■ Kreativitätstechniken

Nanette Besson Kommunikationsberatung

DAS BESONDERE

Geleit

Lars Rademacher schenkt dem Buch ein Geleitwort - da er indirekt quasi an dem Projekt beteiligt war.

Aus dem Leben...

Jedes Kapitel schließt mit einem kurzen Exkurs, in dem der jeweilige Aspekt lebensnah verdeutlicht wird. Dabei handelt es sich bewusst um Vergleiche aus unterschiedlichsten Lebensbereichen und nicht aus der beruflichen Welt der Unternehmenskommunikation.


Zum Nachschlagen...

Eine Liste mit weiterführender Literatur rundet jedes Kapitel ab.

Epilog...

Um das Ganze Vorgehen plastisch darzustellen, wird abschließend ein Projekt episch rekonstruiert. Es sind alles fiktive Menschen, Vorkommnisse und Projekte.
Sollt sich trotzdem der eine oder die andere darin wiederfinden, dann liegt
das nur daran, dass alle realen Erfahrungen der Autorin in diese Darstellung eingeflossen sind.

 

DIE YOUTUBE PLAYLIST

zum Buch

 
Nanette Besson

DIE AUTORIN

Prof. Dr. Nanette Aimée Besson

Ich bin .....

... eine technikverliebte Expertin für PR-Evaluation.

... Teilzeit-Professorin für Unternehmenskommunikation und PR an der HMKW Köln.

... freiberuflicher Director Analytics bei Ketchum Deutschland.

... Beraterin, Autorin, Dozentin, Referentin, Verlegerin,

... Mutter, Hundebesitzerin, Pferdebegeisterte und Hobbykünstlerin


www.nanettebesson.com

 
Nanette Besson

Qualität und Daten sind
mein Salz und Pfeffer.

Nanette Besson

 

KONTAKT

Danke für's Absenden!

 

IMPRESSUM

Verantwortlich für diese Seite:

Prof. Dr. Nanette Besson

An der Leimhütte 31

68526 Ladenburg

Tel. 01776254624

Email: nanette.besson@konzeptionstechnik.de


Bildrechte: 

Bild- und Urheberrechte des Buches: UVK Verlag – ein Unternehmen der Narr Francke Attempto Verlag GmbH + Co. KG

Alle anderen Bilder: Nanette Besson 

Texte: Nanette Besson